Skip to main content

Knappes Spiel zwischen den Kassel Huskies und den Bayreuth Tigers

Foto: EC Kassel Huskies

Am 24. September trafen die Huskies aus Kassel in ihrem vierten Spiel der noch jungen Saison auf die Tigers aus Bayreuth. Die Bayreuth Tigers sicherten sich den Sieg mit einem knappen aber verdienten 2:1.

Beide Teams starteten langsam und gingen mit einem 0:0 in die erste Drittelpause. Im zweiten Drittel eroberten die Bayreuth Tigers dann durch den Treffer von Sebastian Busch die Führung. Die Schlittenhunde kamen jedoch zurück ins Spiel und glichen durch Manuel Klinge im dritten Drittel aus. Bayreuth gewann das Spiel in der Verlängerung durch den Treffer von Ziga Pesut zum 2:1. Trotz dieser knappen Niederlagen rangieren die Schlittenhunde noch auf einem hervorragenden vierten Platz.